Reisefinder

 
 
Michel-Reisen
 

Flugreise Spanien & Portugal Rundreise - 9 Tage

Portugal Spanien
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termine:
23.04.2018 - 01.05.2018

Madrid – Lissabon – Fátima – Porto – Santiago de Compostela – San Sebastián

Diese Reise wird für Sie ein besonderes Fest für die Sinne. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit einem Schluck Portwein in der heimlichen Hauptstadt Portugals! Speisen Sie edlen Fisch in Lissabon und genießen Sie das Flair der spanischen Metropole Madrid! Lassen Sie sich vonder Lebensfreude der Südländer begeistern! Diese besondere Rundreise führt Sie durch die lebendigen Städte und beeindruckenden Landschaften der Iberischen Halbinsel. Es erwartet Sie eine einzigartige Kombination ausden Resten jahrhundertlanger römischer Herrschaft, maurischem Erbe und vielen weiteren Kunstschätzen mit einzigartigen Landschaften, Olivenhainen und Weinbergen, einsamen Hochebenen, herrlichen Stränden und unzähligen Buchten. Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Reise durch zwei faszinierende Länder und erleben Sie dasTemperament der Spanier und Portugiesen!

1. Tag Fluganreise nach Barcelona

Nach der Abholung an Ihrer Haustür fahren Sie zum Flughafen und treten den Hinflug nach Barcelona an. Vor Ort erwartet Sie ein Transferbus mit dem Sie Ihr Hotel an der Costa Brava erreichen. Im gleichen Hotel triftt am Abend auch der Michel-Reisebus mit den Gästen der Busanreise ein.

2. Tag Costa Brava – Madrid

Gemeinsam führt uns heute die Reise nach dem Frühstück weiter nach Zaragoza, eine der bedeutendsten Städte der spanischen autonomen Region Arragonien. Sie liegt am Mittellauf des Ebro. Das Wahrzeichen Zaragozas ist die Basilica Pilar. Am Nachmittag erreichen wir dann die stolze Hauptstadt Madrid, eine der größten Metropolen Europas. Hier residiert nicht nur die spanische Regierung, sondern vor allem auch die königliche Familie. Um Madrid näher kennen zu lernen, haben wir für Sie zwei Übernachtungen reserviert. Nach dem Abendessen empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch die Altstadt mit ihren Bars, in denen Sie die landestypischen Tapas probieren sollten.

3. Tag Madrid – Stadtbesichtigung

Gut gestärkt vom Frühstück starten wir zur Stadtrundfahrt durch Madrid. Dabei entdecken Sie u.a. das königliche Schloss „Palacio Real", den Sitz des spanischen Königs Juan Carlos, wunderschöne Plätze, wie die Plaza Mayor, sowie prachtvolle Straßenzüge, wie die Gran Via. Am Nachmittag sollten Sie
Madrid auf eigene Faust erkunden und sich Zeit zum Schlendern durch Geschäftsstraßen und die Altstadt nehmen. 

4. Tag Madrid – Lissabon

Heute verlassen wir die spanische Hauptstadt und passieren das Gebiet der autonomen Gemeinschaft Extremadura mit der größten Stadt Badajoz. Auf portugiesischer Seite begleiten Sie abwechslungsreiche Hügellandschaften
und stille, verträumte Dörfer auf dem Weg in eine der schönsten Städte Europas. Lissabon liegt malerisch am Nordufer der Tejo-Bucht,  die zugleich einen schützenden Naturhafen bildet. Bereits von weitem werden Sie die beeindruckende Brücke über den Tejo sehen. Mit 17 km Länge ist sie eine der gewaltigsten Brückenbauten Europas. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten beiden Nächte.

5. Tag Lissabon – Stadtbesichtigung

Nach dem Frühstück lernen Sie die altehrwürdige Stadt in ihrer einzigartigen Lage kennen. Am Rossio, einem der schönsten Plätze der Stadt, entdecken Sie die kunstvollen Pflastermosaiken Alfama. Das Altstadtviertel bezaubert mit verwinkelten, steilen Gassen, der Vorort Belem mit dem Hieronymitenkloster und dem Torre de Belem, Ausgangspunkt so mancher Entdeckungs- und Seereise. Der Nachmittag steht Ihnen zum Bummeln durch die zauberhafte Altstadt zur freien Verfügung. Versäumen Sie nicht, nach dem Abendessen den interessanten Tag in einem der typischen Fado-Restaurants ausklingen zu lassen und den Melodien der portugiesischen Musik zu lauschen.

 6. Tag Lissabon – Fátima – Porto

Entlang der Auto-Estrada do Norte verlassen Sie die portugiesische Hauptstadt und fahren ins Landesinnere nach Fátima. Die auf der´Hochebene von Cova da Iria gelegene Stadt zählt zu den bedeutendsten Pilgerorten der katholischen Kirche. Auch für Nicht-Gläubige ist es interessant zu sehen, welch große Anziehungskraft
die Erscheinung von Fátima auf Menschen haben kann. Allein schon die Baslika von Fátima und der davor liegende Pilgerplatz, der doppelt so groß ist wie der Petersplatz in Rom, werden Sie beeindrucken. Vorbei an Figueira da Foz erreichen wir die Lagunenstadt Aveiro, die wegen ihrer Kanäle auch das „Venedig Portugals“ genannt wird. Zahlreiche buntbemalte Boote fahren auf diesen Kanälen, die zur Attraktion Aveiros führen, der Ria Formosa. Am späten Nachmittag erreichen Sie Porto, die Stadt, die dem ganzen Land seinen Namen gegeben hat und majestätisch
auf den Felsklippen am Fluss Douro thront. Porto ohne Portwein geht natürlich nicht,
deshalb sind Sie heute Abend auch zu einer Weinprobe eingeladen.

7. Tag Porto – Santiago de Compostela

Nach dem Frühstück starten Sie zur Besichtigung der heimlichen Hauptstadt des Landes. Dabei werden Sie u.a. den Börsenpalast, die von Eiffel erbaute Eisenbahnbrücke und das Ribeira-Viertel kennen lernen. Über die imposante Ponte de Lima geht es in das Grenzgebiet am Rio Minho und dann weiter nach Santiago de Compostela, dem berühmten Wallfahrtsort mit seiner herrlichen Kathedrale und Endpunkt des Jakobsweges. Auch heute noch nutzen viele Pilger aus religiöser oder auch aus persönlicher Motivation den landschaftlich und kulturell reizvollen Pfad, der auf den Apostel Jakobus zurückzuführen ist. Die geschichtsträchtige Stadt bildet das geistliche Zentrum Nordspaniens. Nach einem Stadtrundgang in Santiago de Compostela beziehen Sie Ihre Zimmer in der Hauptstadt Galiciens.

8. Tag Santiago de Compostela – Costa Verde – Gijon

Nach dem Frühstück fahren wir an die Nordküste Spaniens und erreichen die Costa Verde, die grüne Küste. Die Unberührtheit endloser Strände und die Beschaulichkeit, die selbst von den Städten ausgeht, unterstreichen den einzigartigen Charme dieser Region. Auf der reizvollen Küstenstraße mit immer wieder überwältigenden Ausblicken und Möglichkeiten zu Fotostopps fahren wir in das kleine Fischerstädtchen Cudillero. Der malerische Hafen und die Häuser, die sich wie angeklebt an die Felsen schmiegen, werden Sie begeistern. Danach setzen wir unsere Fahrt in den Raum Oviedo/Gijon fort, wo Sie Ihr Hotel beziehen.

10. Tag Gijon – Bilbao - Rückflug

Unser erstes Tagesziel ist Santander, das nobelste Seebad Spaniens. Die Stadt erwartet Sie mit ihrem Hafen, den Stränden und der Atmosphäre der Belle Epoque, als Santander Badeort und Sommerfrische der spanischen Könige wurde. Durch malerische Ortschaften gelangen Sie nach Bilbao zum Flughafen, wo Sie den Michel-Reisebus verlassen und anschließend mit einem Zwischenstopp auf dem Flughafen von Madrid zurück fliegen. Auf dem Flughafen in Deutschland erwartet Sie dann wieder unser Transferbus zur Rückfahrt in Ihren Wohnort.

  • Fahrt im Komfortreisebus mit Bordservice
  • Hinflug Deutschland - Barcelona
  • Rückflug Bilbao - Deutschland
  • Flughafentransfers
  • 9 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels mit Halbpension, davon je 2 Nächte in Madrid und Lissabon
  • alle Zimmer mit DU/WC und TV
  • Stadtbesichtigungen in Madrid, Lissabon, Porto und Santiago de Compostela
  • Weinkellerbesichtigung und Portweinprobe in Porto
  • Eintritt & Audioguide in der Kathedrale von Santiago de Compostela
  •  

3- und 4-Sterne-Hotels

  • Preise noch nicht verfügbar
    0 €
 

Home|Reisen|Wir über uns|Service|Impressum|Kontakt

© 2017 by Michel-Reisen GmbH & Co. KG - Hauptstr. 37, 02739 Neueibau - Telefon (0 35 86) 76 54 0 - powered by Easytourist

Michel-Reisen
Buchungshotling: 03586 76540